einspänner_seidler

Gespannfahrschule Piber

 

Seit über 400 Jahren wird der Lipizzaner gezüchtet. Hauptzuchtziel war und ist neben der klassischen Reitkunst der Lipizzaner als Fahrpferd. Im Fahrsport hat der Lipizzaner Weltmeisterqualitäten. Piber hält die klassische Fahrkunst aufrecht und veranstaltet regelmäßig Fahrturniere, bei denen unter anderem auch die Lipizzaner zum Einsatz kommen.

Ob Sie als Anfänger ein- oder zweispännig Gespannfahren lernen oder Ihr Können einfach erweitern möchten, im Lipizzanergestüt Piber erfahren Sie unter Anleitung staatlich geprüfter Fahrlehrer alles Wissenswerte über das Spiel der Fahrleinen.
Angeboten werden Schnupperkurse, Trainingskurse, Bronzenes Fahrabzeichen bis zur Lizenzprüfung (Turnierreife).

Was so aussieht, als ginge es von ganz allein, ist das Ergebnis harten Trainings. Neben der Begeisterung für Pferde gehört auch Geschicklichkeit dazu. Eine ideale Voraussetzung ist, wenn Sie bereits mit Pferden vertraut sind und gearbeitet haben, allerdings ist es nicht Bedingung.

Für den Unterricht stehen hervorragend ausgebildete Lipizzaner-Fahrpferde zur Verfügung, die sicher im Umgang sind. Denn nicht jedes Pferd ist dafür geeignet. Die Möglichkeit, das eigene Pferd für den Kurs mitzubringen, ist ebenfalls gegeben. Der Unterricht erfolgt individuell und praxisnah.

Nächster Termin:

Bronzenes Fahrabzeichen     4. April – 10. April 2016 

 

Für Fragen und Anmeldungen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Herr Erwin Movia – Leiter Gespannfahrschule Piber
Tel. +43 664 822 4827
Email: erwin.movia@piber.com